Datenschutzerklärung

Information zum Datenschutz gemäß Artikel 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

  1. KONTAKTE

    1. Verantwortliche Stelle
      KA KFZ-Technik e.K KFZ – Meisterbetrieb Buschfeldstraße 13, 51067 Köln
    2. Datenschutz:
      A.Vahap Kocyigit
    3. Zuständige Aufsichtsbehörde
      Landesbehördefür Datenschutz des Landes NRW Kavalleriestr. 2-4 · 40213 Düsseldorf
  2. IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN UND DEREN NUTZUNG

    1. Vertragsabwicklung gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO
      KA KFZ-Technik e.K verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten für die Bereitstellung von Informationen, Produkten und Diensten, die Sie über die Website oder per E-Mail, Telefon, Fax angefordert haben KA KFZ-Technik e.K verarbeitet hierzu die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten und die Daten Ihres Auftrags.
    2. Direktmarketing gemäß Artikel 6 Abs. 1 f) EU-DSGVO
      KA KFZ-Technik e.K verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken, d.h. zur Übermittlung von gezielten Mitteilungen und Erinnerungen, Sonderangeboten, Angeboten und anderen Werbebotschaften aus dem Produkt- und Dienstleistungsangebot von uns an Sie.
    3. Einwilligung in Marketing gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO
      Sofern Sie kein Kunde von uns sind, übermitteln wir nur dann Mitteilungen, Sonderangebote, Angebote, Newsletter und andere Werbebotschaften an Sie, wenn Sie in die Zusendung dieser Werbung eingewilligt haben. KA KFZ-Technik e.K wertet freiwillige Angaben zu Kontaktadressen als Einwilligung in die Zusendung von Werbung.
    4. Schutz und Anonymisierung gemäß Artikel 25 EU-DSGVO
      KA KFZ-Technik e.K verarbeitet Ihre Daten zur Durchführung statistischer Analysen mit dem Ziel, das Produkt- und Dienstleistungsangebot und seine Präsentation auf der Webseite bzw. in Werbeaktionen ständig zu verbessern. Die Analysen erfolgen auf der Grundlage anonymisierter, nicht personenbezogener Daten. Zum Schutz aller Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen hat KA KFZ-Technik e.K umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen. Diese Schutzmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.
    5. Datenminimierung gemäß Artikel 5 Abs. 1 c) EU-DSGVO
      Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten halten wir uns an die gesetzlichen Vorgaben zur Datenminimierung und beschränken die Zugriffe auf die Daten und die Dauer der Datenspeicherung auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß.
  3. ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN/ EMPFÄNGER

    1. Übermittlung zum Zwecke der Leistungserbringung
      Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Unternehmens ist ausschließlich denjenigen Mitarbeitern gestattet, die mit der Erbringung der für Sie bereitgestellten Leistungen entsprechend der unter den Punkten 2.1 bis 2.3 aufgeführten Nutzungszwecke beauftragt sind. Eine Übermittlung an Dritte (z.B. Versandunternehmen, Kreditkartenunternehmen, Druckereien) erfolgt ebenfalls ausschließlich zum Zwecke der Leistungserbringung. Sofern nach Artikel 28 EU-DSGVO erforderlich, werden mit Partnern, die personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auch bei den Partnern zu gewährleisten.
    2. Übermittlung aufgrund gesetzlicher Anforderungen
      Sofern explizit gesetzlich geregelt, kann es passieren, dass externe Partner Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten (z.B. bei Wirtschaftsprüfungen). Dazu kann auch die Übermittlung personenbezogener Daten an Polizei- oder Justizbehörden im Fall eines begründeten Verdachts auf gesetzeswidrige bzw. kriminelle Handlungen gehören.
    3. Grundsätze der Übermittlung
      Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich innerhalb der EU bzw. innerhalb sicherer Drittländer gemäß EU-DSGVO übermittelt und verarbeitet.
    4. Ausschluss der Verantwortung für fremde Inhalte und Dienstleistungen
      KA KFZ-Technik e.K übernimmt keine Verantwortung für fremde Dienstleistungen, die beispielsweise durch Dienstleister erbracht werden, die Ihre Daten ohne Weisungsbefugnis verarbeiten dürfen (z.B. Finanzämter, Justizbehörden, …).
  4. IHRE RECHTE

    1. Auskunftsrecht gemäß Artikel 15 EU-DSGVO
      Sie haben ein Recht auf Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten, ihre Verwendungszwecke, Empfänger der Daten und die geplante Dauer der Datenspeicherung. Auf Anfrage wir Ihnen eine Kopie der über Sie gespeicherten Daten zur Verfügung.
    2. Weitere Rechte gemäß Artikel 16 bis 20 EU-DSGVO
      Sie haben das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 EU-DSGVO.
    3. Widerruf gemäß Artikel 7 EU-DSGVO und Widerspruch gemäß Artikel 21 Abs. 2 EU-DSGVO
      Sofern die Verarbeitung zum Zwecke des Direktmarketing ausgeübt wird (siehe Punkt 2.2) oder auf einer von Ihnen gegebenen Einwilligung beruht (siehe Punkt 2.3) haben Sie das Recht, der Verarbeitung gemäß Artikel 21 zu widersprechen (Direktmarketing) oder die Einwilligung gemäß Artikel 7 zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Prozesse, die dem Versand von Werbung zugrunde liegen, bis zu 4 Wochen dauern kann, bis sie keine Werbung mehr von uns erhalten.
    4. Anfragen und Beschwerden
      Bitte richten Sie ihre Anfragen zum Datenschutz an die unter Punkt 1 angegebene Kontaktadresse zum Datenschutz. Wir bestätigen Ihnen umgehend den Erhalt Ihrer Anfrage und werden diese schnellstmöglich, spätestens aber innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt, bearbeiten. Sollten Sie dennoch der Ansicht sein, dass wir die von Ihnen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht ausreichend schützen, haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde sind unter Punkt 1 hinterlegt.